VBS | Werkstattschule
Schule
Bildungsgänge
Berufsschule
Duale Ausbildung
Nach8
ZeitRaum
Ausbildungsvorbereitende Bildungsgänge
Veröffentlichungen
Schulverein
Kontakt
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz


ZeitRaum



Das Projekt „ZeitRaum“, das sich in der Pilotphase beginnend im Mai 2010 bewährte, ist seit Schuljahresbeginn 2010/2011 ein fester Bestandteil der Werkstattschule Bremerhaven.

Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 der Ober- und Sekundarschulen (auch Gymnasien) in Bremerhaven, denen niedrigschwelligere Angebote wie Schulsozialarbeit in ihren schwierigen Lebenssituationen keine ausreichende Unterstützung geben konnten.

Das Angebot gibt Verhaltensauffälligkeiten wie massives Stören des Unterrichts, erhöhter Gewaltbereitschaft oder Suchtproblemen die erforderliche „Zeit“ und den nötigen „Raum“, um die Heranwachsenden wieder in den Schulalltag zu integrieren. Die hier angestrebte Entschleunigung des (Schul-)Alltags und die Auszeit vom bisherigen schulischen Umfeld entschärfen die vorliegende Überforderung und sollen die Aufarbeitung der zugrunde liegenden Lebenskrise ermöglichen.

Der Aufenthalt soll nicht länger als 3 Monate dauern, ist jedoch individuell flexibel gestaltbar. Originäres Ziel ist die Reintegration der Heranwachsenden in ihre „Herkunftsschule“.

Die maximal acht Jugendlichen werden von einer Lehrkraft beschult und in den notwendigen Bereichen unterstützt. Dieses Projekt wird in Kooperation mit dem Amt für Jugend, Familie und Frauen durchgeführt.






Frau Mira Rother leitet als Lehrerin das Projekt.

Daneben ist der "Schulhund" Aphra fester Bestandteil des gesamtpädagogischen Konzeptes.